Die Nike React-Technologie in Schuhen. Besonderheiten und Nuancen



Nike stellte die Nike Epic React Flyknit Sneaker vor. Mit einem Flyknit-Obermaterial, das auf einer dichten, strapazierfähigen Schicht aus React-Schaumstoff sitzt, markierte der innovative Schuh Nikes vollständige Umstellung auf Komfort inmitten einer wachsenden Besessenheit von Schaumstoff.

Ein bisschen Geschichte

Seit dem Aufkommen von EVA (das für Ethylene Vinyl Acetate steht) haben Hersteller das Mischungsverhältnis variiert – sogar verschiedene Schmelz-, Erwärmungs- und Kühlprozesse ausprobiert – um die gewünschte Leistung des Schuhs zu erreichen. Kurz darauf wurde TPU (thermoplastisches Polyurethan) entwickelt, ein Material, das eine erhöhte Festigkeit und Belastbarkeit aufweist. Bei den ersten Nike-Modellen wurde EVA-Schaum in den Hauptteil der Sohle integriert. Dies war die Zeit der minimalistischen Laufschuhe – die erfahrensten Läufer behaupteten, es zu lieben, barfuß zu laufen. Die meisten Athleten wurden aufgrund mangelnder Unterstützung, Dämpfung und Bewegungsfreiheit verletzt, EVA war jedoch immer noch das beste Material (angesichts der verfügbaren Technologien der damaligen Zeit).

Mit der Entwicklung des Lunarlon unternahm Nike seine ersten Schritte in Richtung leistungssteigernder Schaumstoff. Auf der Suche nach einem ultraleichten Schaumstoff, der weich und dennoch federnd ist, fanden die Nike-Designer Kevin Hoffer und Eric Avar in den Archiven der Nike Advanced Material Interest Group einen Schaumstoff aus einem Material, das zuvor in Space-Shuttle-Sitzen verwendet wurde. Dieses Material war eine Fusion aus EVA-Schaum und einem weichen, elastischen Gummi namens NBR (Nitrile Butadiene Rubber). Die Technologie wurde erstmals 2008 in China mit zwei neuen Modellen, dem Nike Lunaracer für den Marathon und dem Nike Hyperdunk für Basketball, verkauft. Sportler wissen zu schätzen, wie der Schuh Stöße dämpft und gleichzeitig Unterstützung und Elastizität bietet.

Reaktionstechnik

Warum hat Nike die Lunarlon-Technologie zugunsten von React aufgegeben? Die ursprüngliche Einschränkung von Lunarlon war die Verfügbarkeit von Kernschaumbestandteilen. Die Basis des Lunarlon erforderte eine starre Platte, die wiederum ein erhebliches Gewicht bei der Befestigung der Sohle am Obermaterial hinzufügte. Durch das Vorhandensein von Klebstoff ging die ganze Schönheit der nahtlosen Konstruktion von Turnschuhen verloren. Hier kommen React-Sohlen ins Spiel. Basierend auf dem Feedback von Tausenden von Läufern wurde die Nike React-Technologie entwickelt, um den Aufprall bei jedem Schritt abzufedern.

Der Nike React Hyperdunk 2017 und Jordan Super.Fly 2017 waren die ersten Modelle der aufstrebenden Linie der React-Schuhe.React Foam wurde erstmals in Basketballschuhen eingeführt – die energiespeichernden Eigenschaften der Technologie waren ideal für schnelle Bewegungen und Sprünge. Ihnen folgte der Nike Epic React mit einem einfachen Strickobermaterial und einer einzigen Schicht aus ultraweichem React-Schaum. Außerdem kehrt die Nike React-Technologie nach der Kompression schnell in ihre ursprüngliche Form zurück. Jeder Schritt reagiert schnell auf den vorherigen, reduziert den Energieverlust und kehrt in seinen ursprünglichen Zustand zurück, wodurch das Gehen konstant unterstützt wird. Und obendrein ist die Nike React-Technologie der strapazierfähigste Schaumstoff von Nike, den es je gab.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat. Wenn Sie ein Fan von Nike-Schuhen sind, wird Sie die React-Technologie definitiv zufrieden stellen. Um diese speziellen Turnschuhe zu finden, besuchen Sie einfach die Nike DE-Website.