Körpermilch. Seine Vorteile, Möglichkeiten der Anwendung



Feuchtigkeitsspendende Körpermilch hilft, trockene Haut schnell weich zu machen, ohne sie fettig und klebrig zu machen. Ein gutes Produkt zieht sofort ein, reizt nicht mit stechendem Geruch und hält die Haut mehrere Stunden lang weich und geschmeidig. Für ein optimales Ergebnis sollte täglich Milch verwendet werden – das Auftragen des Produkts soll zu einem angenehmen und leichten Ritual werden.

Produktmerkmale

Die Wahl der Körpermilch hängt vom Zustand Ihrer Haut ab. Feuchtigkeitsmilch kann eine andere Textur haben. Es gibt Optionen unter dem bedingten Namen „Öl in Wasser“ – sie sind gesättigter und dichter. Ein solches Produkt ist für übertrocknete und raue Haut unverzichtbar. Eine dicke Lotion muss gerieben und leicht einmassiert werden – dadurch zieht sie schnell in die Haut ein. Wasser-in-Öl-Milch ist ein flüssigeres Produkt, das sich für eine leichte Feuchtigkeitspflege eignet. Dieses Produkt ist ideal für die tägliche Pflege normaler und fettiger Haut. Es verteilt sich sofort auf dem Körper und zieht schnell ein, ohne dass ein Reiben erforderlich ist.

Was ist normalerweise in Milch?

Zunächst einmal handelt es sich um Öle tierischen oder pflanzlichen Ursprungs, am häufigsten sieht man Kokosöl. Es versorgt die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit, macht sie weich, tonisiert und erfrischt sie, aktiviert den Fettstoffwechsel, lindert Peelings, hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und beugt den ersten Anzeichen von Alterung und Welken vor.

Welche Milch wählen?

Berücksichtigen Sie beim Kauf andere wichtige Nuancen. Lesen Sie die Zusammensetzung des Mittels. Trockene, rissige Haut braucht eine Lotion auf Basis natürlicher, schnell einziehender Öle wie Shea oder Macadamia. Mikrorisse werden durch einen Extrakt aus Kamille und blauem Enzian geheilt, und Aloe-Extrakt unterstützt eine gute Feuchtigkeitsversorgung. Um der Haut Spannkraft und Elastizität zurückzugeben, werden pflanzliche Ceramide, Hyaluronsäure und Vitamine benötigt – insbesondere C und E. Wählen Sie Produkte ohne Mineralöle, Farbstoffe und scharfe Duftstoffe.

Bei zu Allergien oder Reizungen neigender Haut sind Alkohole und ätherische Öle kontraindiziert. Wenn Ihre Haut empfindlich ist, wählen Sie Produkte für Kleinkinder oder Produkte, die für dermatologische Patienten empfohlen werden.

Silikonhaltige Produkte unterscheiden sich auch durch gute feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Sie sorgen für eine schnelle Glättung der Haut, indem sie Wasser zurückhalten und ein optimales Fettgleichgewicht aufrechterhalten.

Rat des Dermatologen

Wenn Sie sich für eine feuchtigkeitsspendende Milch entschieden haben, stellen Sie sie nicht in einen entfernten Badezimmerschrank. Dieses Werkzeug wird nur bei ständiger Verwendung einen spürbaren Effekt erzielen. Zweimal täglich nach der morgendlichen Dusche und vor dem Schlafengehen auftragen. Vergessen Sie nicht, die Haut nach einem Bad, einer Sauna oder einem Schwimmbad mit Milch zu schmieren. Die weichen Bestandteile der Lotion neutralisieren die schädliche Wirkung von gechlortem Wasser und stellen schnell die natürliche Hydrolipidmembran der Haut wieder her.

Wenn Sie empfindliche Haut haben und allergische Reaktionen haben, wählen Sie eine Milch mit der Aufschrift „hypoallergen“.

Vor dem Sonnenbaden empfiehlt sich eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor, nach dem Sonnenbaden eignet sich Milch mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen und Antioxidantien.

Milch muss so viel aufgetragen werden, wie die Haut „nimmt“, also je nach Saugfähigkeit. Wenn Sie zu viel auftragen, entsteht ein klebriges Gefühl.

Wenn Sie Körpermilch bekommen möchten, besuchen Sie einfach die Flaconi-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert