Wie Genießt Man das Köstlichste Fischgericht?



Fisch ist ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Es ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sowie den Vitaminen B, D und E, Kalzium, Jod, Kalium und Phosphor. Trotz ihres ausgeprägten Aromas haben die meisten Sorten eine weiche Textur und einen feinen Geschmack. Um es jedoch vollständig zu enthüllen, müssen die richtigen Gewürze verwendet werden. In diesem Beitrag schauen wir uns an, welche Kräuter und Gewürze zu bestimmten Fischgerichten passen.

Welche Gewürze verbessern den Geschmack?

Beginnen Sie bei der Auswahl der Gewürze mit dem gewünschten Geschmack. Passende Gewürze für Fisch, die zur klassischen Mischung gehören, sind meist Meersalz, Piment, Zitronensaft und getrocknete Kräuter.

Oregano, Majoran und Estragon sind würzige Kräuter mit Bitterkeit. Sie helfen, den fischigen Geschmack hervorzuheben und verleihen dem Gericht eine süße Note. Passt gut zu Basilikum und Rosmarin.

Kurkuma verleiht weißem Fisch eine goldene Farbe, während Ingwer Schärfe hinzufügt.

Wenn Sie das Aroma intensivieren möchten, wählen Sie Rosmarin, Thymian oder Koriander. Diese Gewürze haben einen ziemlich starken Geruch, daher ist es wichtig, es beim Kochen nicht zu übertreiben.

Für eine leichte Bitterkeit und einen angenehmen Geruch verwende schwarzen Pfeffer, Basilikum und Fenchel.

Verschiedene Arten von Gewürzen haben ihren eigenen Geschmack, daher beinhaltet jede Kochmethode ein individuelles Set an Kräutern und Gewürzen. Schauen wir uns an, welche Gewürze je nach Zubereitungsart für Fisch geeignet sind.

Frittierter Fisch. Zum Braten eignen sich fetthaltige Sorten, die beim Garvorgang Saft abgeben und saftig werden. Zum Beispiel Flunder, Seelachs, rosa Lachs, Kabeljau oder Kumpellachs. Wenn Sie Fisch braten und seinen Geschmack bereichern möchten, verwenden Sie feine Gewürze:

  • Salz.
  • Knoblauch (frisch oder getrocknet).
  • Koriander.
  • Paprika süß oder scharf.
  • Schwarzer Pfeffer.
  • Thymian.
  • Kurkuma.
  • Minze.
  • Basilikum.
  • Gebackener Fisch.

Das Backen von Fisch mit Gewürzen ist eine der gesündesten und diätetischsten Kochmethoden. Zander, Kabeljau, Lachs, Barsch, Forelle, rosa Lachs, Seehecht und Goldbrasse eignen sich dafür. Sie können Fisch im Ganzen, in Stücken oder Filet backen – probieren Sie verschiedene Optionen aus.

Im Ofen zubereitete Fischgerichte duften mit der richtigen Gewürzauswahl gut. Wählen Sie für Süßwasserfische Oregano, Rosmarin, Fenchel, Salbei, Majoran und Thymian – ihr süßer Piniengeschmack überdeckt den Fischgeruch und intensiviert den Geschmack des Gerichts.

Wenn Sie frische Noten wünschen, fügen Sie Minze, Zitronenmelisse oder Dill hinzu und für einen würzigen Geschmack bestreuen Sie den Fisch mit Anis, Basilikum oder Sternanis.

Selleriewurzel, geräucherter Paprika, Lorbeerblatt und getrockneter Ingwer peppen das Gericht auf. Hauptsache man übertreibt es mit diesen Gewürzen nicht, sonst geht der natürliche Geschmack verloren.

Welche Gewürze passen nicht zu den Fischgerichten?

Nicht alle Gewürze und Kräuter erzielen die gewünschte Wirkung. Wählen Sie für einen helleren Geschmack bewährte Kombinationen, aber die folgenden Gewürze werden am besten mit Vorsicht verwendet:

  • Safran, Salbei und Rosmarin eignen sich nicht für Brühe, da sie Bitterkeit hinzufügen.
  • Muskatnuss wird oft zu Fisch hinzugefügt, aber nur eine Prise reicht aufgrund des intensiven würzigen Geschmacks aus. Nicht geeignet für Lachs, Lachs und andere Rotfische.
  • Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander und Sternanis können den Geschmack überwältigen. Beim Braten und Backen ist es besser, nur eine dieser Optionen hinzuzufügen.
  • Vermeiden Sie scharfe Gewürze, wenn Sie die Zartheit des Gerichts bewahren möchten.
  • Roter Fisch hat eine zarte Textur und gibt viel Saft. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln – das reicht.
  • Achten Sie beim Kauf von Fertiggewürzen auf die Zusammensetzung. Die Liste sollte am Ende aller Zutaten frei von Zucker und Mononatriumglutamat und Salz sein.

Die besten Gewürze für verschiedene Fischsorten findest du auf der Website von Lieferando.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert